skip to content

Nachruf Ehrenmitglied

Nachruf Ehrenmitglied Irma Flaig

 

Für Irma Flaig war Sport ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens. In eine Turnerfamilie hineingeboren, in der ihr Vater nach dem 2. Weltkrieg die Turnabteilung des Turnverein Harheim wieder aufbaute und dabei das Mädchen- und Frauenturnen einführte, hatte sie von klein auf engen Kontakt zum TVH. Im Alter von 13 Jahren wurde sie offiziell Mitglied im Turnverein und reihte sich in die Riege der jungen Turnerinnen ein. Sie nahm regelmäßig mit guten Leistungen an Wettkämpfen auf Gau- und Landesebene und an Deutschen Turnfesten teil.

Mit der Gründung der Frauengymnastikgruppe im Jahr 1962 in der neuen Schulturnhalle wurde sie regelmäßige Teilnehmerin dieser Übungsstunde und leitete die Gruppe immer, wenn die Leiterin Elsbeth Schmidt ausfiel.

Im Turngau Feldberg war sie oft und gerne Teilnehmerin bei vereinsübergreifenden Auftritten der Gau-Gymnastik- und Tanzgruppe bei Veranstaltungen und Turnfesten.

Ihre Leidenschaft für die Frauengymnastik lebte sie bis ins hohe Alter durch die Teilnahme an den Übungsstunden und immer wieder an Landes- und Deutschen Turnfesten und sie wurde dabei mit guten Platzierungen belohnt.

Bei früheren Veranstaltungen des Vereins war Irma Flaig stets an der Organisation beteiligt.

Auch die gesellschaftlichen Kontakte innerhalb des Vereins in den Übungsstunden, bei Wettkämpfen, früheren Maskenbällen und Familienabenden, bei Nikolausfeiern und Kreppelnachmittagen, Vereinswanderungen und vielen weiteren Veranstaltungen wurden von Irma Flaig und ihrem Mann Erich gerne gepflegt.

Im Jahr 2007 erklärte sie sich gerne bereit, die Schirmherrschaft für das 125-jährige Jubiläum des Turnvereins Harheim zu übernehmen.

Der umfassende und lebenslange Einsatz von Irma Flaig für den TVH wurde im Jahr 2009 nach 60 Jahren Mitgliedschaft im Verein mit der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft gewürdigt.

Mit ihr verliert der TVH einen Menschen, der den Vereinsgedanken gelebt hat.

Der Turnverein Harheim wird Irma Flaig ein ehrendes Andenken bewahren.